login

 

 

Was bringt die Vorbereitungsklasse “9 + 2”?

 

Der Stoff der 10. Jahrgangsstufe wird auf 2 Jahre gestreckt. Anschließend wird die identische Abschlussprüfung der Mittleren Reife (wie in der M10) abgelegt.

 

Nach erfolgreichem Abschluss ist der Schüler/ die Schülerin im Besitz eines Mittleren Schulabschlusses, der dem Realschulabschluss oder dem Abschluss in der Mittelschule (M10) gleichgestellt ist.

  • Berechtigung zum Übertritt auf die FOS

  • Berechtigung zum Übertritt in die Einführungsklasse des Gymnasiums

 

An wen richtet sich die Vorbereitungsklasse?

 

Im Mittelschulbereich an Schüler, die ...

  • den Sprung auf die Realschule/ M- Zweig verpasst haben

  • erst in der 9. Klasse die Lust am Lernen entdeckt haben

  • in der 9. Klasse Potenzial entwickelt haben

  • noch mehr Übungsphasen brauchen

  • einen Beruf mit Mindesteinstiegsalter anstreben

  • einen Beruf anstreben, der mittlere Reife voraussetzt

  • eher praxisorientiert sind

  • einen Migrationshintergrund haben und noch nicht ausreichende Deutschkenntnisse besitzen

 

Zeit für Entwicklung

 

 

Vorteile der Vorbereitungsklasse?

 

 

  • Klassenlehrerprinzip
  • veränderte Stundentafel 
  • Berufsorientierung
  • intensive Wiederholungsphasen

 

!! 20  Stunden pro Woche für prüfungsrelevante Kernfächer !!

 

 

Wie kommt man in diese besondere Klasse?

 

Der künftige Schüler/in benötigt den Qualifizierenden Mittelschulabschluss “Quali” mit einem Notendurchschnitt von 2,5. Alle, die diesen Schnitt verpasst haben, können mit Empfehlung der Lehrerkonferenz und Genehmigung des Staatlichen Schulamts ebenfalls aufgenommen werden.

 

 

 

Was ist zu beachten?


Vorläufige Anmeldung:

Antrag +  Kopie des Zwischenzeugnisses

bis zum 01.03.2019

 

 

Endgültige bzw. verbindliche Anmeldung:

Kopie des qualifizierenden Abschluss der Mittelschule (Quali)

bis zum 24.07.2019

 

 

 

 
Design: byte-worker